Zahlen aus der (Gaming-)PC-Branche: Erstmals seit 8 Jahren wieder mehr PC-Verkäufe

Gute Nachrichten für die PC- und PG-Gaming-Branche: Nach acht Jahren Flaute stiegen die PC-Verkäufe 2019 erstmals wieder. Der Aufschwung kommt besonders durch Verkäufe in Asien.

Denn dort wird das Betriebssystems Windows 7 nicht mehr unterstützt und zwingt Unternehmer zum Umstieg auf Windows 10. Die Krone bei den PC Verkäufen soll demnach Hersteller Lenovo aufhaben. HP stünde auf Platz zwei, Dell folgt. Apple verlor leicht in dem Segment.

Der PC lebt nach wie vor

Dass der gute alte PC noch nicht tot ist, und besonders nicht der Gaming-PC, zeigen auch die Zahlen aus einem Artikel des Portals GameStar.  Befragte Entwicklerstudios gaben an, derzeit zu 66% auf dem Computer Spiele zu entwickeln. Das sind rund zwei Drittel, was eine deutliche Mehrheit ist. Es folgen Smartphones und Tablets, und erst dann die Konsolen.

Abschließend noch die Top 3 der am häufigsten im Jahr 2019 bei Youtube geschauten PC-Spiele:

  • Platz 1: Minecraft
  • Platz 2: Fortnite
  • Platz 3: GTA 5/Online

Quellen und weiterführende Literatur:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*